Das passende Dichtmittel

Zuerst wollte ich die Beschläge mit MS-Polymer neu eindichten, im Segeln-Forum kam dann die Frage auf ob meine Beschläge zuvor mit Silikon eingedichtet sind und das das Silikon rückstandsfrei entfernt werden muss um mit MS-Polymer arbeiten zu können.

Leider sind meine Beschäge mit Silikon eingedichtet. nun habe ich zwei Alternativen: wieder Silikon oder Butyldichtmasse.

Ich habe mich fürs Butyl entschieden, mal sehen wie es klappt……

Vorbereitungen fürs Refit

Das Boot ist mittlerweile fast 50 Jahre alt und es stehen nun einige Reparaturen an:

  • Abdichten der Decksbeschläge, durch einige Beschläge kommt bei Regen Wasser in die Kajüte.
  • Toplicht wieder in Gang setzen, es funktioniert nicht
  • Decksbelag in der Plicht erneuern
  • Antifouling neu
  • Unterwanten neu
  • Fallen neu
  • Rumpf wachsen
  • diverse Holzteile (Ruder, Badeleiter) brauchen einen neuen Anstrich